LichtYoga ist Atmen, Bewegen, Bemühen, Verbinden und Entwickeln all meiner Anteile mit allem SEIN.

Das Prinzip des Karmas erlösen

Karma ist die Auswirkung der Handlungen aus der Vergangenheit, die nicht an einen Körper gebunden ist, sondern auch frühere Lebenssituationen umfassen kann. Der Mensch aus seiner Essenz ist unsterblich und die Energien auf allen Ebenen können nicht ausgelöscht werden, sondern existieren ewig weiter. Was sich verändern lässt und sich laufend verändert, ist die Form oder die Qualität von Energien.

Menschliche Handlungen setzen bestimmte Energien frei und haben deshalb auch Auswirkungen auf alles. Der Mensch kann seine Wirkungen nicht vollständig überblicken, solange er auf die körperlichen Sinne angewiesen ist, er kann jedoch durch seine freie Wahl die Auswirkungen seines Handelns verändern, indem er sich bewusst wird und etwas Positives mit seiner Energie anfängt.

LichtYoga erweitert seinen Horizont der Wahrnehmung und macht es möglich, weniger unbewusst zu handeln und negative Auswirkungen zu erkennen, Selbstverantwortung zu übernehmen und sie in lichtvolle Energie zu transformieren. Die Transformation des eigenen Schattens ist segensreich befreiend und sinngebend. Sie wird wesentlich erleichtert durch das LichtYoga, das die Befreiungsprozesse einleitet und den Menschen darauf einstimmen kann, mit höherer Bewusstheit zu leben. Das ist höchstes Glück und der beste Weg, Krankheiten und Leiden vorzubeugen und auch für andere eine Quelle des Lichts, der Liebe und des Lebens zu sein.

„An allem, was in Ihrem Leben passiert, sind Sie beteiligt.
Lassen Sie nicht zu, dass Ihr Leben in Katastrophen endet,
sondern sich Ihr Wesen in Harmonie und Frieden vollendet.“
DW